Permalink

2

Dropbox – Fileserver für unterwegs

Auf meinen zahlreichen Touren durch die endlos weite Twitterwelt bin ich auf die Dropbox App gestoßen. Eine Applikation für den privaten Datenaustausch. Diese App, welche auf einem Onlinedienst basiert, synchronisiert auf Wunsch ausgewählte Daten auf all eure Computer und Mobilgeräte.

Die Funktion von Dropbox ist denkbar einfach. Vorstellen könnt ihr euch diese wie einen kleinen Webserver (2 GB), welcher euch nach einer kurzen Anmeldung auf www.getdropbox.com kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Um den Speicherplatz nutzen zu können, wird eine Installation der Dropbox Software benötigt. Ist dies erledigt, stellt euch die Software einen Ordner auf eurem Computer zur Verfügung. Sollten neue Daten in dem Ordner landen, werden diese sofort auf die Dropbox-Server übertragen. Nach dem erfolgreichen Upload habt ihr die Möglichkeit, diese Daten von all euren Rechnern, direkt von der Dropbox-Website oder in diesem Fall auch von eurem iPhone / iPod touch abzurufen.

Die Vorteile des Dienstes liegen auf der Hand: Schluss mit dem ständigen Verschicken von Mails mit monströs großen Anhängen. Vergesst die nervigen USB-Sticks. Macht euch keine Gedanken um kostspielige Backup-Lösungen. Auch das Zumüllen eurer FTP-Server hat nun ein Ende.

Wie man wohl bereits bemerkt hat, bin ich von dieser App und dem Dienst mehr als überzeugt. Die Anmeldung verlief schnell und unkompliziert. Ebenso wie die Installation der Software. Der Datenaustausch ist ebenso nützlich wie er schnell ist. Das von mir geschossene Bild war in wenigen Sekunden auf meinem Mac verfügbar. Die MP3s, welche ich mir gerne an meinem Arbeitsplatz anhören wollte, waren in Kürze hochgeladen und ebenfalls in einem Webplayer von meinem iPhone aus abspielbar. Die Dropbox-Sharing-Funktion hat es mir ebenfalls erlaubt, das mit meinem iPhone erstellte Foroalbum mit meinem besten Freund zu teilen. Hierfür genügten bereits ein Paar Klicks und das Verschicken einer EMail.

Die App wie auch der Dienst sind kostenlos verfügbar und sollte definitiv von euch angetestet werden. Solltet ihr euch mehr als die kostenlosen 2 GB wünschen, reicht für’s erste eine angenommene Einladung eines Freundes. Selbstverständlich ist auch das hinzukaufen von Speicher möglich.

Mit iTunes laden

i-App.de – Wertung
Funktion: 5 von 5 Punkten
Gestaltung: 2 von 5 Punkten

Technische Informationen
Preis: kostenlos
Größe: 3,6 MB
Version: 1.0
Sprachen: englisch
Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone und iPod touch. Erfordert iPhone OS 3.1 oder neuer.

  • borstel

    MobileMe mit der iDisk App tuts auch!

  • Das stimmt. Allerdings gibt es von MobileMe keine kostenlose Variante.